Die Kostenfrage

In der Schwangerschaft und bis zu neun Monate danach, kann ich eine bestimmte Anzahl Kontakte mit Deiner Krankenkasse im Rahmen der Hebammengebührenverordnung abrechnen.

Bitte halte beim ersten Besuch Deine Krankenversichertenkarte bereit. Sollten mehr Besuche nötig sein, kann gegebenenfalls eine Verordnung vom Kinderarzt genutzt werden.

Auch privat Versicherten steht Hebammenbetreuung zu, bitte kläre den Umfang im Vorfeld mit Deiner Kasse ab.

Möchtest Du darüber hinaus meine Hilfe in Anspruch nehmen, liegt mein Stundensatz je angefangener Stunde bei 60,- €.

Solltest Du privat krankenversichert sein, kläre bitte, ob Heilpraktikerleistungen der Ziffer 19 „Psychotherapie“ aus der HP-Gebührenordnung erstattet werden. Anderenfalls sind die Behandlungskosten privat zu entrichten.